Der ganze Mensch im Blick!

Körper und Psyche (damit meine ich weitesten Sinne die Seele und den Geist) gehören zusammen. In meinen Augen ist es enorm wichtig den Menschen als GANZES zu betrachten! Egal welche Beschwerden, Probleme wir haben – es zeigt sich durch körperliche und/oder psychische Symptome. Der eine bekommt beispielsweise Magen- oder Kopfschmerzen, der andere eine Erschöpfung oder wird depressiv. Wenn ich nur und ausschließlich symptomorientiert vorgehe – das ist nicht ausreichend!

Körper und Psyche beeinflussen sich gegenseitig! Und das ist auch ein großer Vorteil, denn ich kann dem Körper helfen, indem ich auch auf der psychischen Ebene Ordnung mache und umgekehrt. Wenn ich psychische Belastungsfaktoren vermindere / eliminiere, tue ich auch meinem Körper Gutes und trage zur Genesung bei!

Wie kann so ein körperliches / psychisches Aufräumen ausschauen ? (siehe auch andere Beiträge)

KÖRPERLICH: Bewegung, Entgiften / Detox, No-Foods vermeiden, gesund essen (whole foods plant based – wenn möglich), …

PSYCHISCH: Stress weitgehend vermeiden bzw. lernen Stress besser zu verarbeiten, sich von toxischen Menschen und Beziehungen trennen, sich Entspannung und Regeneration gönnen, NEIN-Sagen lernen, …

ZUSAMMENGEFASST: Körper und Psyche gehören zusammen. Meiner Meinung nach nutzt es nur wenig, einen erkrankten Teil zu therapieren (symptomatisch) – ein GANZHEITLICHER ANSATZ gehört her um zu genesen bzw. gesund zu bleiben.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner