Paartherapie | Eheberatung

Beziehungskrisen & Koflikte auf der Paarebene

Oft haben Paare schon mehrmals versucht, ihre Konflikte und Schwierigkeiten alleine zu lösen. Paartherapie kann helfen, die eingefahrenen destruktiven Kommunikations- und Verhaltensmuster zu erkennen und verändern.

Die Paartherapie hilft Ihnen, Ihre Ehe-Schwierigkeiten aber auch Ehe-Ressourcen zu reflektieren. Ziel ist es, über (meist nicht mehr bewußt vorhandene) Emotionen und Bedürfnisse zu sprechen und diese wieder „abzustauben“ versuchen. Eine große Rolle spielen das Kommunikations- sowie das Streitverhalten beider Partner.

 

Wann ist eine Paartherapie sinnvoll?

Meistens nehmen Paare, die sich in einer aktuellen Krise befinden eine Paartherapie in Anspruch. Je früher eine Unterstützung in Anspruch genommen wird, desto mehr höher die Wahrsscheinlichkeit für eine Veränderung. Wenn das Paar einen gemeinsamen Weg nicht mehr sieht oder findet, kann eine Paartherapie als Trennungsbegleitung fungieren. Ebenso können Paare, die am Anfang ihrer Beziehung stehen Paartherapie in  Anspruch nehmen, um schwierige Kommunikations- und Verhaltensmuster zu hinterfragen.

 

Mögliche Indikationen für eine Paartherapie:

… destruktive Kommunikation
… vermehrte Streitgkeiten („im Kreis“ streiten)
… veränderte, nicht erfüllte Sexualität
… bei Veränderungen der Lebenssituation (Geburt, Hochzeit, Erkrankungen)
… wenn Wünsche und Erwartungen nicht mehrausreichend erfüllt werden

… etc.

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.psychotherapie-rambauske.at/paartherapie/